Pressemitteilung: Innovativer Klimaschutz - iNovitas ist neu im Portfolio des Schweizer Technologiefonds

07.04.2022

Baden, 07.04.2022. Die iNovitas AG ist Schweizer Marktführerin für die cloudbasierte Bereitstellung von digitalen Strassen und Schienen und leistet mit ihren digitalen Werkzeugen einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Infrastruktur. iNovitas wurde neu ins Portfolio des Technologiefonds aufgenommen. Der Technologiefonds unterstützt das Unternehmen mit einer Darlehensbürgschaft, damit es seine ressourcensparenden Lösungen weiterentwickeln und die resultierenden positiven Umwelteffekte verstärken kann.

Die iNovitas bringt mit dem webbasierten infra3D Service die Strassen, den Eisenbahnkorridor und andere Infrastrukturanlagen dreidimensional direkt an den Arbeitsplatz respektive den Bildschirm ihrer Kunden. Dies ermöglicht es, die Prozesse im Infrastrukturmanagement effizienter und somit nachhaltiger zu gestalten.

Infrastrukturbetreiber und -dienstleister wie kantonale und kommunale Verwaltungen, Bahnunternehmen sowie Ingenieure können die zahlreichen Fahrten verschiedenster Fachleute vor Ort reduzieren. Bei all ihren Projekten resultieren eine höhere Effizienz und dadurch eine Reduktion der CO2-Emissionen von bis zu 30%. Die digitalen Strassen und Schienen ermöglichen zudem eine Schonung von Ressourcen und Umwelt im Infrastruktur-Erhaltungsmanagement durch Predictive Maintenance (vorausschauender Unterhalt). Ein vorausschauender und gezielter Unterhalt stellt beispielsweise die rechtzeitige Reparatur von Strassenschäden sicher, um Komplettsanierungen mit vielen Bauressourcen sowie langen Strassensperrungen möglichst zu verhindern.

Die Unterstützung des Technologiefonds ermöglicht iNovitas, weitere neue innovative Lösungen zur Förderung der Klimaneutralität anzubieten und ihre Kunden beim Wandel zu ressourcenschonenden Prozessen begleiten zu können. Mitgründer und CTO Hannes Eugster freut sich über den Entscheid des Technologiefonds und des Bundesamtes für Umwelt: «Die Bürgschaft des Technologiefonds bestätigt die positive Wirkung unserer Lösung und ist für die iNovitas sehr bedeutend. Sie ermöglicht uns eine zusätzliche Finanzierung, um unser Angebot für digital transformierte Prozesse im Infrastrukturmanagement zukunftsorientiert weiterzuentwickeln. Damit werden wir den Verwaltungen, den Bahnbetreibern und der Baubranche im Infrastrukturbereich mehr nachhaltige Lösungen zur Verfügung stellen. Gemeinsam können wir einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele der Schweiz leisten.»

 

Über den Schweizer Technologiefonds

Der Technologiefonds ist ein klimapolitisches Instrument des Bundes und vergibt Darlehensbürgschaften an Schweizer Unternehmen, die neuartige Produkte für eine nachhaltige Verminderung von Treibhausgasemissionen ermöglichen. Die strategische Verantwortung für die Umsetzung des Technologiefonds liegt dabei beim Bundesamt für Umwelt BAFU, Abteilung Klima. Mehr Informationen: www.technologiefonds.ch

Pressemitteilung als PDF-Datei

 

Ansprechpartner für Journalisten:

Fatos Drbaci
+41 56 552 05 74
 

Neugierig? Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren.

+41 56 552 05 70

info@inovitas.ch

Fallstudien
Effizient zum Strassenkataster
Glarus Nord gelingt die erfolgreiche Fusion dank infra3DLocal
Die Stadt Zug im Direktzugriff